Führerscheinklassen

Informationen zum Erwerb der Fahrerlaubnis Klassen

 

Den Antrag zur Erteilung der Fahrerlaubnis können Sie direkt in einer unserer Filialen stellen.

Fragen zu dem Antragsverfahren beantworten Ihnen unsere Fahrschulbüros gern und unverbindlich. Nutzen Sie unsere Erfahrung. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen können.

Oder Sie vereinbaren einen Termin beim Landesamt für Bürger-und Ordnungsangelegenheiten, der zuständige Meldestelle oder im Bürgeramt; z.B. Rathaus Turmstr. oder Rathaus Charlottenburg

Erforderliche Unterlagen zur Beantragung der Fahrerlaubnis:

  • Personalausweis
  • Ein biometrisches Lichtbild
  • Eine Sehtestbescheinigung (nicht älter als ein Jahr)
  • Ein eventuell schon vorhandener Führerschein
  • Die Adresse der Fahrschule
  • Kosten für die Antragsgebühr der Behörde ( ca. 60,- €)
  • Die Teilnahmebescheinigung über den erste Hilfe Kurs, wenn es der 1. Führerschein ist.

     

    Die erste Hilfe-Kurse finden bei uns jeden 2. Samstag um 10:00 Uhr in der Filiale Charlottenburg statt.                                                          

    Aktuelle Termine hier: erste Hilfe Kurs , Kosten: nur 20,-€

Ausbildungskosten

Die am häufigsten an unsere Sekretärinnen gestellte Frage ist die nach dem Gesamtpreis der Ausbildung. Es gibt eine ganze Anzahl von Faktoren, die diesen Preis beeinflussen:

  • Ihre eventuell vorhandenen Vorkenntnisse
  • Die eigene Erfahrung Ihres Fahrlehrers
  • Ihre Fähigkeit motorische Lernprozesse zu vollziehen
  • Das leicht zu bedienende Fahrschulfahrzeug
  • Die Preise für Grundbetrag, Fahrübungen, Vorstellung zur Prüfung u.s.w
  • und natürlich Ihr eigenes Engagement

Wenn Sie die Preise mehrerer Fahrschulen vergleichen, sollten Sie sich immer alle Einzelpreise nennen lassen. Lassen Sie sich auch in der betreffenden Fahrschule die Anzahl der durchschnittlich benötigten Fahrstunden nennen. Nur so haben Sie die Möglichkeit, die zu erwartenden Kosten realistisch zu vergleichen. Pauschal genannte Ausbildungspreise sind oft unrealistisch und werden dann häufig im Verlauf der Ausbildung erheblich überschritten.

Wichtig bei der Motorrad Ausbildung ist die Erfahrung des Fahrlehrers. Erkundigen Sie sich, ob Ihr Fahrlehrer regelmäßig die Motorradschüler ausbildet, oder doch nur gelegentlich…!

Im Grundbetrag sind die Anmeldung und alle Theoriestunden enthalten.

Allgemeines

Wählen Sie Ihren Fahrlehrer mit Bedacht aus, er sollte zu Ihren Erwartungen passen. Erfolg lässt sich leichter erzielen, wenn man in angenehmer Atmosphäre arbeitet.

Unsere Fahrlehrer werden regelmäßig von Pädagogen, Juristen und Ingenieuren geschult. So können Sie sicher sein, gut beraten zu werden.

Machen Sie von der Möglichkeit gebrauch, in unseren Fahrschulen vorab am theoretischen Unterricht teilzunehmen. Reden Sie mit unseren Schülern und fragen Sie nach deren Erfahrungen.

Gültigkeitsdauer des Führerscheins

Jedes ab dem 19.01.2013 neu ausgestellte Führerscheindokument ist befristet auf 15 Jahre. Für eine Verlängerung ist keine Gesundheitsuntersuchung  oder Prüfung vorgesehen. Sie dient lediglich der weitgehenden Übereinstimmung mit seinem Bild im Führerschein.

Pflichtumtausch alter Führerscheine

alte Führerscheine müssen erst nach 25 Jahren aus dem Verkehr gezogen werden, somit entsteht eine Frist bis zum 19.01.2033 (gerechnet  vom in Kraft treten der EU Richtlinie von 2007)