Aufbauseminar für Fahranfänger / ASF

Vorherige Anmeldung zu den Seminaren ist unbedingt erforderlich.

In unseren Filialen beginnen regelmäßig neue ASF Seminare:

das nächste Seminar startet am 04.07.17

 

Sie zahlen jetzt nur noch zwischen 199,-€ bis 250,-€ für das komplette Seminar, incl. Teilnehmerbegleitheft.

 

Um alle aktuellen Seminartermine zu erhalten einfach hier klicken.

Für weitere Fragen, oder zur Anmeldung füllen Sie das  Anmeldeformular aus oder rufen zu den Bürozeiten unter Tel.: 030 3912617 an.

Informationen zum ASF Kurs, Aufbauseminar für Fahranfänger, Führerschein auf Probe :

Die Teilnahme an einem ASF Aufbauseminar wird behördlich angeordnet.

Teilnehmen an einem solchen Aufbauseminar muss jeder, der mindestens mit einer Auffälligkeit der Kategorie „A“ oder zwei Auffälligkeiten der Kategorie „B“ aufgefallen ist.

Was passiert ?

• die Probezeit wird auf 4 Jahre verlängert
• bei einer weiteren Auffälligkeit wird eine kostenpflichtige letzte Verwarnung ausgesprochen
• erneutes Auffallen führt zum Führerscheinentzug!

Das Aufbauseminar ASF :
• 4 theoretische Sitzungen von je 135 Minuten
• 30 Min. Fahrprobe mit dem Moderator
• Die Teilnahme an allen ASF Sitzungen ist Pflicht!
• Keine Prüfung

Übrigens:

Nach dem ASF Seminar kann man an einem Fahreignungsseminar FES, ehemals Punkteabbauseminar ASP teilnehmen um einen Punkt abzubauen.

Führerschein auf Probe

Wer zum ersten Mal eine Fahrerlaubnis (A, A1, A2 oder B) erhält, bekommt diesen in Verbindung mit einer Probezeit von zwei Jahren. Diese Probezeit soll unterstützend ein verantwortungsvolles Fahrverhalten und eine konsequente Einhaltung der Straßenverkehrsordnung festigen.

Am Erteilungsdatum des Kartenführerscheins kann man das Ende der Probezeit erkennen. Danach wird kein neuer Führerschein ausgestellt.

Während der Probezeit führt jede Auffälligkeit oder ein erheblicher Verstoß zur Anordnung von Maßnahmen.

Die häufigste Maßnahme ist die Anordnung eines Aufbauseminars für auffällig gewordene Fahranfänger (ASF). Gleichzeitig wird die Probezeit um zwei Jahre verlängert, sie beträgt dann insgesamt vier Jahre.

Wenn innerhalb der festgesetzten Frist die Teilnahme an einem Aufbauseminar (ASF) nicht erfolgt, wird gnadenlos der Führerschein entzogen.